Am kommenden Samstag kommt es zum Allgäu Derby der Bezirksoberliga. Um 17:30 Uhr gastieren die Bezirksoberliga Handballer bei der SG Kaufbeuren/Neugablonz. Für den Tabellenachten aus Sonthofen zählt nach wie vor jeder Punkt. Die Gastgeber hingegen hatten vor der Saison sicherlich Richtung Platz eins geschielt. Müssen diesen Angriff aber wohl auf nächste Saison verschieben. Lediglich Platz 2 ist für die Ost-Allgäuer noch zu erreichen.

Mit der beeindruckenden Serie von zuletzt sieben Spielen ohne Niederlage präsentiert sich die SG aktuell. Lediglich gegen Klassenprimus Fürstenfeldbruck setzte es eine Niederlage. Ansonsten hat man seit November nicht mehr verloren. Kurioser Weise war es nur der TV Memmingen aus den unteren Tabellenregionen, der den Kaufbeurern, mit zwei Unentschieden, Punkte streitig machen konnte. Gestützt wird das Spiel der SG auf den ehemaligen Profi Milan Vucicevic, einem körperlichen Rückraum sowie schnellen Außenspielern. Mit Trainerfuchs Mihaly More verfügt man auch an der Seitenlinie über die nötigen taktischen Mittel.
Der Gast aus Sonthofen kommt mit gesteigertem Selbstbewusstsein aus dem Spiel gegen Unterpfaffenhofen. Die nächsten Wochen werden es für die Mannschaft von Trainer Sven Heldt richtig in sich haben. Mit Kaufbeuren wartet der Tabellendritte, ehe der Tabellenvierte Gilching zu Gast sein wird. Abgeschlossen wird dann mit dem Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten Weilheim. Punkte aus diesen Spielen sind eher eine Ausnahme, liegen aber im Bereich des Möglichen. Zwar gab es gegen alle drei Gegner in der Hinrunde Niederlagen, so war aber gerade das unglückliche 29:30 gegen Kaufbeuren ein Fingerzeig, zu was die Oberallgäuer im Stande sind zu leisten. Die zweitbeste Offensive trifft auf eine der besten Defensiven der Liga. Für Sonthofen gilt es den Teamgeist aus dem vergangenen Spiel zu zeigen und so über die Abwehr das Spiel offen zu gestalten. Im Gegensatz zum letzten Spiel wird wohl Franz Holzmann zurückkehren und dem Trainer so mehr Möglichkeiten geben. Ob sonst noch einer der Verletzten in den Kader kehrt, bleibt abzuwarten.

Anmeldung zum Newsletter


Newsletter des TSV Sonthofen Handball


Empfange HTML?

Joomla Extensions powered by Joobi

Anmeldung zum WhatsApp-Ticker

Du willst immer gleich bescheid wissen, wenn es News rund um den Sonthofener Handball gibt?

Dann schreibe "Start" an die +491702774763 und wir senden dir die neusten News unserer Handballabteilung.